Zurück zur Startseite!
StartseiteSitemapKontakt Suche:
www.allgaeu.info
Aktuelles Regionalentwicklung / LEADER Gesundheitsregion Tourismus und Freizeit Wirtschaftsraum Kontakt





SIE BEFINDEN SICH HIER:
Regionalentwicklung / LEADER

Lokale Aktionsgruppe (LAG)

EU-Förderprogramm LEADER

Projekte
Projekte 2015-2020
Freizeit- und Tourismusregion
Stärkung der Wirtschaft
Demographischer Wandel
Natürliche Ressourcen
Projekte 2007-2014
Projekte 2002-2006

Lokale Entwicklungsstrategie

Akteursbeteiligung

Netzwerke

Rückblick

Unterallgäu Aktiv GmbH

Newsletter

Links / Downloads

Glossar

Ansprechpartner LAG

Abenteuer Storch - entlang des Glückradwegs

Erlebnisorientierte Radrunde mit verschiedenen Stationen zum Thema Storch





Kurzinfo

Träger: Landesbund für Vogelschutz e.V.

Gesamtsumme: 45.507 € 

​Fördersumme: 19.363 € 

Status: bewilligt

Kooperationsprojekt: Nein

Bezug zur LES:
EZ 4 ​Nachhaltige Sicherung der natürlichen Ressourcen
HZ 1 Ausbau erlebnisorientierter Umweltbildung mit dem Schwerpunkt auf Jugendliche und Erwachsene
HZ 2 Erhalt und Verbesserung der Artenvielfalt durch Maßnahmen von Naturschutz und Landwirtschaft
EZ 1 Entwicklung eines eigenständigen Profils für das Kneippland Unterallgäu als Tourismus und Freizeitregion im Allgäu
HZ 1 Inwertsetzung und Entwicklung von authentischen und innovativen Erlebnisangeboten in den Bereichen Rad, Wandern, Kultur, Familien und Gesundheit

Ausgangssituation und Handlungsbedarf
Studien zeigen immer mehr, dass nicht nur die Artenvielfalt in Bayerns Natur schwindet, sondern bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auch die Kenntnisse über heimische Vogelarten zurückgeht. Mit der Radrunde "Abenteuer Storch - entlang des Glücksradwegs" soll die Freude am Beobachten und Erforschen der heimischen Vogelwelt am Beispiel des Storches vermittelt und damit das Wissen über die Vogelarten und deren Lebensräume erweiteret werden. Durch die mit interaktiven Erlebnisstationen ausgestattete Radrunde  wird zudem das Thema Storch aufgegriffen, der im Unterallgäu durch sein zahlreiches Vorkommen als prägende Vogelart gilt. 
 
Projektziele und  Maßnahmen
Ziel ist es durch die Realisierung von interaktiven Stationen zum Thema Storch die Attraktivität des Weges, der  einer der 14 Glückswege im Landkreis ist, zu steigern und dadurch den Bekanntheitsgrad bei Einheimischen und Touristen zu erhöhen. Gleichzeitig bietet die Radrunde die Möglichkeit, den im Unterallgäu prägenden Vogel einer breiten Öffentlichkeit näher zu bringen. Die Stationen befinden sich entlang des Radweges in der Gemeinde Kirchheim, Pfaffenhausen und Tussenhausen. Die Kennzeichnung der Stationen erfolgt durch einen gezeichneten radelnden Weißstorch.
Stationen sind beispielsweise der Segelflieger im Aufwind, bei dem sich Besucher unter einen aus Metall original nachgebauten Storch stellen  und sich mit ausgebreiteten Armen mit der Spannweite des Storches vergleichen können oder eine Station zum Thema Storchennahrung und weiterer Wiesenvögel. Insgesamt sind sechs Erlebnisstationen geplant.

Zielgruppen des Projektes sind neben Schulklassen, Kindergarten- und Jugendgruppen auch Erwachsene. Die Radrunde richtet sich zudem an Erwachsene und Touristen gleichermaßen.
Für Schulen wird ein Umweltbildungskonzept erarbeitet, das Unterrichtsmaterialien enthält und die Lust zu einer Radtour mit der Schulklasse bzw. mit den Eltern steigert. Der LBV wird das Projekt auf der Homepage mitbewerben.

Erwartete Ergebnisse
Mit der Radrunde "Abenteuer Storch" soll eine erlebbare Freizeitaktivität für Erwachsene, Einheimische, Touristen, Schulklassen, Kindergartengruppen und Jugendgruppen entstehen, die den Glücksradweg "Fabelhafte Storchenwelt" mit verschiedenen Highlights rund um das Thema Storch attraktiviert und aufwertet. Darüber hinaus steht das Thema Umweltbildung mit der Radrdunde "Abenteuer Storch" im Fokus. So soll über den Storch und dessen Lebensraum informiert und die Besucher so für das Thema sensibilisiert werden.
.



KONTAKTDATEN

LAG Kneippland® Unterallgäu e.V.
c/o Landratsamt Unterallgäu
Bad Wörishofer Straße 33, 87719 Mindelheim
Tel.: 08261 995-641
regionalentwicklung(at)lra.unterallgaeu.de
FÖRDERUNG

Gefördert durch das Bayerische Staats- ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Land- wirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)

NEWSLETTER

Mehrmals im Jahr informieren wir Sie mit einem Newsletter über Altes und Neues. Wenn sie in unseren Verteiler aufgenommen werden möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. 

zur Newsletter Anmeldung
RECHTLICHES

Impressum
Datenschutz
Kontakt

Besuchen Sie uns
auch bei Facebook

© 2019 Kneippland® Unterallgäu. Alle Rechte vorbehalten. | made by ...