Zurück zur Startseite!
StartseiteSitemapKontakt Suche:
www.allgaeu.info
Aktuelles Regionalentwicklung / LEADER Gesundheitsregion Tourismus und Freizeit Wirtschaftsraum Kontakt





SIE BEFINDEN SICH HIER:
Regionalentwicklung / LEADER

Lokale Aktionsgruppe (LAG)

EU-Förderprogramm LEADER

Projekte
Projekte 2015-2020
Freizeit- und Tourismusregion
Stärkung der Wirtschaft
Demographischer Wandel
Natürliche Ressourcen
Projekte 2007-2014
Projekte 2002-2006

Lokale Entwicklungsstrategie

Akteursbeteiligung

Netzwerke

Rückblick

Unterallgäu Aktiv GmbH

Newsletter

Links / Downloads

Glossar

Ansprechpartner LAG

Kulturlandschaften Untere Iller erleben

Erlebnisorientierte Themenrunden zwischen Buxheim und Vöhringen



Pixabay (Kenny2332)


Kurzinfo

Träger: LEW GmbH

Gesamtsumme: 479.171 €

Fördersumme: 241.599 € (Anteil Unterallgäu: 36.671 €

Status: in Umsetzung

Kooperationsprojekt: ja (Neu-Ulm)

Bezug zur LES:
​EZ 1 Entwicklung eines eigenständigen Profils für das Kneippland Unterallgäu als Freizeit- und Tourismusregion im Allgäu
HZ 1 Inwertsetzung und Entwicklung von authentischen und innovativen Erlebnisangeboten in den Bereichen Rad, Wandern, Kultur, Familien und Gesundheit 
HZ 4
Optimierung der Kooperationsstrukturen im Freizeit- und Tourismusbereich
EZ 4 Nachhaltige Sicherung der natürlichen Ressourcen
HZ 1 Ausbau erlebnisorientierter Umweltbildung mit dem Schwerpunkt auf Jugendliche und Erwachsene
HZ 5 Schaffung von umweltverträglichen Naturerlebnisangeboten ausgehend vom zentralen Element "Wasser"


Ausgangssituation und Handlungsbedarf
In der vergangenen LEADER-Förderperiode wurde der Illerradweg wiederbelebt und vor allem in qualitativer Hinsicht in Wert gesetzt. Nun gilt es den Illerradweg weiter zu entwickeln, indem weitere Projekte die Strecke aufwerten sollen. Damit soll insgesamt der komplette "Flussraum Iller" als Naherholungsort für Touristen und BürgerInnen aufgewertet werden.  Mit dem Projekt "Kulturlandschaften Untere Iller erleben" sollen  Themenrunden für Radfahrer und Spaziergänger entstehen, die die Untere Iller zwischen Buxheim und Vöhringen erlebbar machen und über die historischen, kulturellen und ökologischen Besonderheiten der Region informieren.

Projektziele und Maßnahmen
Die Themenrunden und Erlebnisstationen tragen zur Erreichung folgender Ziele bei:

Naherholung und sanfter Tourismus
  • Iller zugänglich und erlebbar machen mit Hilfe von naturnahen Ufern (zum Beispiel in der Gemeinde Fellheim)
  • Illerradweg qualitätaiv aufwerten
  • Erlebnissteg in Altenstadt (Landkreis Neu-Ulm) und und Uferaufweiten machen díe Iller wieder zugänglich und lädt zur Erholung am Wasser ein             
Umweltschutz und Renaturierung
  • ökologische Aufwertung des Flusses: Rückzugs- und Lebensräume für Flora und Fauna (wieder)herstellen, z.B. durch Kiesflächen
Neue Wege der Zusammenarbeit schaffen: Gemeinden und Menschen miteinander verbinden und Austausch fördern

Lenkung, Umweltbildung und Sensibilisierung
  • den Besuchern die Iller wieder näher bringen durch Informationspunkte für Umweltbildung (z.B. Wasserspielelemente,Landschaftsrahmen, Hingucker-Rohre, virtuelle Befliegung über das Smartphone via QR-Code

.



KONTAKTDATEN

LAG Kneippland® Unterallgäu e.V.
c/o Landratsamt Unterallgäu
Bad Wörishofer Straße 33, 87719 Mindelheim
Tel.: 08261 995-641
regionalentwicklung(at)lra.unterallgaeu.de
FÖRDERUNG

Gefördert durch das Bayerische Staats- ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Land- wirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)

NEWSLETTER

Mehrmals im Jahr informieren wir Sie mit einem Newsletter über Altes und Neues. Wenn sie in unseren Verteiler aufgenommen werden möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. 

zur Newsletter Anmeldung
RECHTLICHES

Impressum
Datenschutz
Kontakt

Besuchen Sie uns
auch bei Facebook

© 2020 Kneippland® Unterallgäu. Alle Rechte vorbehalten. | made by ...