Zurück zur Startseite!
StartseiteSitemapKontakt Suche:
www.allgaeu.info
Aktuelles Regionalentwicklung / LEADER Gesundheitsregion Tourismus und Freizeit Wirtschaftsraum Kontakt



SIE BEFINDEN SICH HIER:

Umsetzung Erlebnisraumgestaltung Glückswege im Allgäu


Qualitätssicherung


Kurzinfo

Träger: Landkreis Unterallgäu

Gesamtkosten:325.321 € (brutto)
Fördersumme: 136.566 €

Status: in Umsetzung (bewilligt)

Kooperationsprojekt: ​nein

Bezug zur LES:
EZ 1 Entwicklung eines eigenständigen Profils für das Kneippland Unterallgäu als Freizeit- und Tourismusregion im Allgäu; HZ 1 Inwertsetzung und Entwicklung von authentischen und innovativen Erlebnisangeboten in den Bereichen Rad, Wandern, Kultur, Familien und Gesundheit; HZ 2 Qualitätssteigerung im Freizeit- und Tourismusbereich; HZ 4 Optimierung der Kooperationsstrukturen im Freizeit- und Tourismusbereich

Ausgangssituation und Handlungsbedarf

Mit über einer Million Übernachtungen im Jahr ist der Landkreis Unterallgäu unter dem Dach der Destination Allgäu ein Mosaikstein im Allgäuer Tourismus. Im Zuge der touristischen Destinationsstrategie für das gesamte Allgäu wird die Region in neun Erlebnisräume untergliedert - der Landkreis Unterallgäu entspricht in seiner Gebietsekulisse dabei dem Erlebnisraum "Glückswege". Als Einklang zwischen Körper und Seele soll dabei vor allem die Kneipp`sche Philosophie den Erlebnisraum prägen. Im Rahmen des Projekts soll der Erlebnisraum deshalb durch verschiedene Maßnahmen freizeittouristisch erlebbar gemacht werden. 2016 wurde hierfür bereits ein Handlungsleitfaden bzw. Umsetzungskonzept erstellt, das mittels dieses Vorhabens nun konkret realisiert wird. 

Ziele und Maßnahmen
Es sollen 14 verschiedene Glückswege (elf Wander- und drei Radwege) entstehen, die die touristischen Highlights und Alleinstellungsmerkmale des Landkreises miteinbeziehen. Jeder Weg zeichnet sich durch eine erlebbare und individuelle Produktgeschichte aus, die als emotionaler Begleiter des Gastes entlang des Weges fungiert. Diese Geschichte wird durch unterschiedliche Erlebnisstationen unterstrichen. Mit der Umsetzung des Projekts soll somit das Profil der Tourismusregion Kneippland Unterallgäu gestärkt werden. 

Maßnahmen

Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Erstellung eines Logos für den Erlebnisraum Glückswege
  • Entwicklung einer Leitstory für den gesamten Erlebnisraum
  • Entwicklung von kompakten Produktgeschichten zu jedem Glücksweg
  • Erstellung eines Imagefilms
  • Fotos zu jedem Glücksweg
  • Erstellung einer Übersichtkarte zum Erlebnisraum Glückswege
  • Erstellung und Druck eines Servicehefts für den Erlebnisraum Glückswege, der alle Infos zum Erlebnisraum, den einzelnen Glückswegen samt Produktgeschichte auflistet
  • Gestaltung einer Homepage "Glückswege im Allgäu"  
Beschilderung
  • an jedem Startpunkt eines Glückswegs wird eine einheitliche Stele mit Glückswegelogo installiert
  • Informationstafeln an den Startpunkten mit allen wichtigen Informationen zum Glücksweg werden aufgestellt
  • einheitliche und konsequente Beschilderung der Glückswege

.



KONTAKTDATEN

LAG Kneippland® Unterallgäu e.V.
c/o Landratsamt Unterallgäu
Bad Wörishofer Straße 33, 87719 Mindelheim
Tel.: 08261 995-641
regionalentwicklung(at)lra.unterallgaeu.de
FÖRDERUNG

Gefördert durch das Bayerische Staats- ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Land- wirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)

NEWSLETTER

Mehrmals im Jahr informieren wir Sie mit einem Newsletter über Altes und Neues. Wenn sie in unseren Verteiler aufgenommen werden möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. 

zur Newsletter Anmeldung
RECHTLICHES

Impressum
Datenschutz
Kontakt

Besuchen Sie uns
auch bei Facebook

© 2019 Kneippland® Unterallgäu. Alle Rechte vorbehalten. | made by ...