Zurück zur Startseite!
StartseiteSitemapKontakt Suche:
www.allgaeu.info
Aktuelles Regionalentwicklung / LEADER Gesundheitsregion Tourismus und Freizeit Wirtschaftsraum Kontakt





SIE BEFINDEN SICH HIER:
Regionalentwicklung / LEADER

Lokale Aktionsgruppe (LAG)

EU-Förderprogramm LEADER

Projekte
Projekte 2015-2020
Freizeit- und Tourismusregion
Stärkung der Wirtschaft
Demographischer Wandel
Natürliche Ressourcen
Projekte 2007-2014
Projekte 2002-2006

Lokale Entwicklungsstrategie

Akteursbeteiligung

Netzwerke

Rückblick

Unterallgäu Aktiv GmbH

Newsletter

Links / Downloads

Glossar

Ansprechpartner LAG

Zentrum für haushaltsnahe Dienst- und Betreuungsleistungen Unterallgäu

Unterstützung von hilfsbedürftigen Personen im eigenen Haushalt durch ehrenamtliches Engagement



Dienstleistungszentrum UA


Kurzinfo

Träger: Ambulante Krankenpflege Unterallgäu gGmbH

Gesamtkosten: 82.817 €
Fördersumme:  28.623 €

Status: in Umsetzung

Kooperationsprojekt: nein

Bezug zur LES:
EZ 3: Bedarfsgerechte Gestaltung des demographischen Wandels
HZ 2: Schaffung und Vernetzung von bedarfsgerechten Wohn- und Versorgungsangeboten
HZ 3: Verbesserung der Perspektiven für Bürgerschaftliches Engagement

Ausgangssituation und Handlungsbedarf
Mit dem Pflegereport 2030 hat die Bertelsmann Stiftung eine Analyse des steigenden Pflegebedarfs vorgelegt. Dieser macht deutlich, dass in Zukunft bundesweit eine deutliche Versorgungslücke in der Pflege entstehen wird - die Zahl der Pflegebedürftigen also größer ist als die Zahl der Menschen, die in der Pflege arbeiten. Diese Entwicklung macht auch vor dem Landkreis Unterallgäu nicht Halt. So ist in den nächsten Jahren mit einer starken Zunahme der Altersgruppe 65 plus zu rechnen. Dadurch wird logischerweise auch die Zahl der Menschen mit Pflegegrad und Unterstützungbedarf im Laufe der Jahre deutlich zunehmen. In Verbindung mit der vorhandenen Versorgungslücke liegt es nahe, dass sich die Pflege in Zukunft nicht mehr ausschließlich von professionellen Kräften leisten lässt. Diese Herausforderung lässt sich allerdings durch eine Umsetzung des Grundsatzes "ambulant vor stationär" lösen. Dies bedeutet, dass es für pflege- und betreuungsbedürftige Menschen im eigenen Haushalt weiterhin professionelle ambulante Pflegeleistungen geben wird, die durch geschulte ehrenamtliche Helfer bei der Betreuung und Begleitung sowie durch nachbarschaftliche Hilfe und ausreichender Unterstützung im Bereich Hauswirtschaft ergänzt wird.

Ziele und Maßnahmen
An diesem Ansatz setzt die Ambulante Krankenpflege Unterallgäu gGmbH an. Sie wird im Landkreis Unterallgäu ein Dienstleistungszentrum aufbauen, das pflegebedürftige Personen ab Pflegegrad 1 im eigenen Haushalt betreut. So werden hauswirtschaftliche Dienstleistungen angeboten, die gleichzeitig auch auf den Bedarf nach wertschätzender Kommunikation eingehen und die Hausarbeit z.B. gemeinsam mit den hilfsbedürftigen Personen erledigen. Die Aufgaben sollen dabei sowohl von Ehrenamtlichen als auch von professionellen Pflegekräften übernommen werden. 
Um das Dienstleistungzentrum aufbauen zu können, bedarf es einer hauptamtlichen Kraft zur Koordinierung des Zentrums.

Aufgaben der Fachkraft sind unter anderem:
  • Gewinnung von Ehrenamtlichen
  • Aufbau eines landkreisweiten Angebots
  • Schulung, Fortbildung, Einweisung, Beratung und Unterstützung der Ehrenamtlichen in schwierigen Situationen
  • Erstbesuch in neuen Haushalten
Ziel des Dienstleistungszentrums ist es, hilfsbedürftigen Personen so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Darüber hinaus soll ein neues Ehrenamt geschaffen, professionalisiert und nachhaltig begleitet und die Versorgungslücke durch den Grundsatz "ambulant vor stationär" verringert werden.

.



KONTAKTDATEN

LAG Kneippland® Unterallgäu e.V.
c/o Landratsamt Unterallgäu
Bad Wörishofer Straße 33, 87719 Mindelheim
Tel.: 08261 995-641
regionalentwicklung(at)lra.unterallgaeu.de
FÖRDERUNG

Gefördert durch das Bayerische Staats- ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Land- wirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)

NEWSLETTER

Mehrmals im Jahr informieren wir Sie mit einem Newsletter über Altes und Neues. Wenn sie in unseren Verteiler aufgenommen werden möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. 

zur Newsletter Anmeldung
RECHTLICHES

Impressum
Datenschutz
Kontakt

Besuchen Sie uns
auch bei Facebook

© 2020 Kneippland® Unterallgäu. Alle Rechte vorbehalten. | made by ...